≡ Menu
Gersheimer Notizen
Das Ende der Welt liegt mitten in Europa

Liebe SEOs,

… nein, falsch. Besser: liebe mittelmäßige SEO-Agenturen!

Es freut mich, dass ihr euch über mein Wohlergehen Gedanken macht. Ich habe auch durchaus Verständnis dafür, dass ihr den Blogpost, der eure Anteilnahme hervorgerufen hat, nicht gelesen habt. Schließlich handelt es sich dabei nur um Content, diese amorphe Masse zum Füllen von Hohlräumen auf Webseiten. Ihr könnt also nicht wissen, dass ich an euren Dienstleistungen nicht interessiert bin.

Natürlich werdet ihr euch gesagt haben, dass bei einem derartigen Notfall Konventionen wie Höflichkeit fehl am Platze sind. Stattdessen ist sofortiges uneigennütziges Handeln angesagt. Gleich morgens vor dem Aufstehen. Leider hat bisher keiner von euch sagen können, worin der Notfall denn nun besteht. Dafür seid ihr überzeugt, dass er nur durch sofortiges, entschlossenes Handeln eurerseits abgewendet werden kann. Was genau ihr zu tun gedenkt, wollt ihr mir auch nicht sagen. Auch wenn ihr in Sachen Rhetorik noch etwas üben müsst (Google kann das besser), erinnert mich eure „Argumentation“ doch irgendwie an das, was ich im angesprochenen Blogpost kritisiert habe. Vielleicht solltet ihr ihn doch mal lesen.

Selbstverständlich unterscheidet ihr euch in wohltuender Weise von euren Mitbewerbern, Seriosität ist euer Markenzeichen. Ich kann euch natürlich blind vertrauen. Wie es ganz viele heute glückliche Webmaster vor mir getan haben. Wie das zu euren Methoden der Kaltaquise passt, könntet ihr vielleicht auch mal erklären.

Also im Klartext: Nein, ich brauche euch nicht. Nein, ich möchte gerade heute mal keine Einschüchterungsrhetorik hören. Auch nicht von euch. Nein, ich werde euch keinen Zugang zum Backend meiner Webseiten geben. Auch wenn ich die Versuchung, mich dann um garnichts mehr kümmern zu brauchen, natürlich durchaus verlockend finde. Und, liebe Oberstrategen aus D., ich verwende garkein Adwords, es gibt also keine Kampagnen zu optimieren.

Also, sucht euch jemand anderen.

Anrufe sind bis auf weiteres geschlossen.

0 Kommentare… jetzt kommentieren:

Wir freuen uns über Kommentare!

Nächster Artikel:

Vorheriger Artikel: